Kunstbalkon

Nach 25 Jahren Projektentwicklungs- und Ausstellungstätigkeit in den Räumen der ehemaligen Zimmereifachschule nahe Park Schönfeld ist der Kunstbalkon e.V. 2016 in das Schillerviertel umgezogen. In neuen Räumen setzen die Künstlerinnen des Vereins hier ihre Austausch- und Ausstellungstätigkeit fort. Kuratiert wird das Ausstellungsprogramm von bildenden Künstlerinnen, die in Kassel arbeiten und einen intensiven Kontakt zu Kolleg/innen anderer Städte pflegen. Das Programm ist geprägt durch den Gedanken eines überregionalen und internationalen Austauschs mit bildenden Künstlerinnen und Künstlern. So gab es bereits bilaterale Projekte in Tokio, Ashkaga, Genua, Florenz, Montes Carlos/Brasilien und vielen deutschen Städten. Die Rolle der Veranstalterinnen wechselt dabei zwischen Gast und Gastgeber. Der Kunstbalkon dient seinen aktiven Mitgliedern außerdem als Plattform zur Vorstellung und Diskussion der eigenen künstlerischen Arbeit.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.
Zum Stadtplan Museumsnacht-Programm 2016

Adresse

Kunstbalkon
Sickingenstraße 7-9
Hinterhaus

Telefon: 0561 / 31 65 42

Kunstbalkon

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeit zur Museumsnacht
17 - 1 Uhr

Jahresöffnungszeit
Abhängig von Ausstellungen
Do bis So 18 - 21 Uhr und
nach Vereinbarung

Kontakt

Kunstbalkon e.V.
c/o Judit Roszas
Jäckhstraße 5
34121 Kassel

Tel. 0561 / 31 65 420

info@kunstbalkon.de

www.kunstbalkon.de

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Lutherplatz
Tram 1E, 7
RT 1, 4
Haltestelle Erzbergerstraße
Bus 12, E16, 18, 19
Haltestelle Schillerstraße
Bus E16

Hier geht's zum Fahrplan der KVG.

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.