Info

Öffnungszeiten

Die Kasseler Museumsnacht 2016 findet am 3. September statt. Alle teilnehmenden Museen und Kultureinrichtungen öffnen in der Kernzeit von 17 bis 1 Uhr. Darüber hinaus haben einige dieser Einrichtungen schon früher oder bereits am Vormittag für Sie geöffnet. Sie finden die entsprechenden Informationen ab August unter Museen.

Für Kinder bieten die Museen und viele Kultureinrichtungen in diesem Jahr zwischen 17 und 20 Uhr (einige bis 22 Uhr) ein Programm mit spannenden Mitmachaktionen an.

Mit dem MuseumsnachtTicket für 9 EUR (ermäßigt 6 EUR) können Sie alle Veranstaltungen der Kasseler Museumsnacht 2016 besuchen und den öffentlichen Nahverkehr im gesamten NVV-Gebiet nutzen. Das MuseumsnachtTicket gilt darüber hinaus ganztägig als Eintrittskarte in den beteiligten Museen.

Informationsbüro

Am 3. September ist das Informationsbüro auf dem Friedrichsplatz/neben SinnLeffers ab 14 Uhr für Sie geöffnet. Dort erhalten Sie Infos, Programmhefte, MuseumsnachtTickets sowie Reservierungskarten für die Busrundfahrt 7000 Eichen.

Reservierung

Die meisten Veranstaltungsorte nehmen im Vorfeld keine Reservierungen entgegen oder stellen nur ein kleines Kontingent für „Frühbucher“ zur Verfügung. Wenn eine Reservierung möglich ist, ist dies bei der entsprechenden Veranstaltung angegeben. Wir können leider nicht ausschließen, dass Ihre Wunschveranstaltung ausgebucht ist. Doch die Auswahl ist so groß, dass Sie bestimmt etwas Vergleichbares im Programm finden.

Hinweise zu Barrierefreiheit der beteiligten Institutionen

Auf den Seiten aller beteiligten Museen und Kultureinrichtungen finden Sie Symbole, die auf die Zugänglichkeit der Gebäude hinweisen.

Ist kein Symbol angegeben, ist die Einrichtung nicht barrierefrei.

Die Einrichtung ist uneingeschränkt für Rollstuhlfahrer/innen zugänglich.
Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.

Kleinbus-Shuttle für Menschen mit Behinderung

Um Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen den Besuch des Museums Schloss Wilhelmshöhe und der Beleuchteten Wasserspiele in der Museumsnacht zu ermöglichen, wird ein Kleinbus-Shuttle zwischen „Parkplatz Schloss Wilhelmshöhe“ an der Endstelle Linie 1 und dem Schloss Wilhelmshöhe eingerichtet. Pendelverkehr etwa alle 5–10 Minuten: Erste Fahrt ab Parkplatz Wilhelmshöhe Park 16 Uhr. Letzte Fahrt ab Schloss Wilhelmshöhe 1 Uhr. Berechtigt zur kostenfreien Nutzung des Kleinbus-Shuttles sind gehbehinderte, außergewöhnlich gehbehinderte, hilflose, gehörlose und blinde Menschen (Merkzeichen G, aG, H, Gl und Bl im Schwerbehindertenausweis).

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.