Evangelos Poulinas: miroloi (Das Klagelied)

Performance / Theater / Tanz
Museum für Sepulkralkultur
23:00 - 23:10 Uhr

Eine Tanzperformance von Evangelos Poulinas im Rahmen des bundesweiten Tanzjahres 2016.
„miroloi“ ist eine Studie über das Wehklagen. Evangelos Poulinas ließ sich bei dieser Performance von verschiedenen Ritualen, die mit Bestattung und Tod verbunden sind, inspirieren. Er bezieht sich dabei sowohl auf Rituale, die das Leben nach dem Tod zelebrieren als auch auf solche des Wehklagens. Seine Performance ist ein Versuch, Themen wie Zerbrechlichkeit, das Mensch-sein und Verlust anzusprechen. Den Verlust des Selbst, aber auch den Verlust eines geliebten Menschen.
Der aus Griechenland stammende Tänzer Evangelos Poulinas schloss 2004 sein Masterstudium in Choreografie an der New York University ab. Nach Teilnahmen an zahlreichen Festivals weltweit kam er 2007 als Gasttänzer an das Staatstheater Kassel und wirkt seitdem in verschiedenen Tanz-Produktionen mit. Poulinas lebt in Kassel und arbeitet als freischaffender Choreograf, Tänzer und Tanzlehrer.

Museum für Sepulkralkultur
Evangelos Poulinas
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.