Eva Menasse: Quasikristalle

Lesung / Vortrag
Kunsttempel
20:00 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung „Dynamische Zeichen“ liest die Schauspielerin Agnes Mann ein abgeschlossenes Kapitel aus dem Roman „Quasikristalle“ der österreichischen Autorin Eva Menasse.

„Zuerst war Martin, wie beinahe jeder, von ihr fasziniert. Nicht nur in der Agentur wandten sich alle, wenn sie sprachen, nach kurzer Zeit hauptsächlich an sie. Als wäre sie die Sonne. Als müsste alles erst vor ihr bestehen, als trüge sie einen Zaubermantel, der sie als höherrangig auswies. Dabei gab sie sich nicht besonders dominant, jedenfalls nicht auf diese Weise, die sich manche Frauen eindeutig von Männern abschauen, wenn sie mit tiefergelegter Stimme laut werden oder via Schulterklopfen und zweiarmigem Händedruck Körperkontakt suchen.
Ihre Waffe war ihr loses Maul. Anders als die meisten nahm sich Frau Molin das Recht, alle zu beurteilen und zu kommentieren. Darin fühlte sie sich völlig frei von Konventionen oder Höflichkeit. Ihr innerer Kompass war beneidenswert. Während andere schwankten, wie dies oder jenes zu bewerten sei, hatte sie Urteil und Begründung schon stichfest zur Hand. Ob das seriös war, war eine andere Frage. Vielleicht war es typisch österreichisch.“

Kritisch, komisch, ironisch, letztlich jedoch nachsichtig zeichnet Eva Menasse in ihrem Roman die Biografie von Xane Molin, einer selbstbewussten und meinungsstarken Frau – der Filmkünstlerin und Chefin einer Agentur für alternative Werbung.
Kunstvoll erzählt sie in 13 Kapiteln aus wechselnden Perspektiven den langen Lebensweg ihrer Protagonistin von Wien nach Berlin – und im Alter zurück nach Wien.
Eva Menasse, 1970 in Wien geboren, arbeitet zunächst als Journalistin. Ihr Debütroman „Vienna“ ebenso wie ihr Erzählungsband „Lässliche Todsünden“ wurden von der Kritik hochgelobt und fanden eine begeisterte Leserschaft.

Kunsttempel
Agnes Mann
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.